Tenth Anniversary of the educational network “Danube-Networkers”: International partner meeting in Ulm from 12th to 15th July 2018

As part of the project “Tastes of Danube: Bread connects” and the 11th International Danube Festival Ulm/Neu-Ulm an international partner meeting with a symposium, partner day and the “Danube-Bridge-Breakfast” will take place from July, 12th to 15th 2018.

Please have a look on our new website: http://danube-heritage2018.eu/

On July, 13th 2018 will be the conference “Intangible cultural heritage in the Danube Region – a national asset or a contribution to European identity?”. Approximately 120 representatives of 13 countries of the Danube area will participate. Apart from lectures about cultural heritage as a contribution to European identity, partner groups will report about their experiences with the method “Bread as a social event” that they implemented in their institutions or baking houses. Additionally, the results of the baking house documentation as places of communitarisation along the Danube River and the mills will be presented. Topics like Social Entrepreneurship and qualification should inspire for new fields of activity.

On July, 14th 2018, will be a partner day with various baking activities. The weekend’s highlight will be the Danube Bridge Breakfast at Herdbrücke Ulm on Sunday, 15th July. For the Danube Bridge Breakfast citizens from Ulm/Neu-Ulm and the surroundings, as well as people from different Danube countries are invited to small snacks and talks about everyday life, cultures, interests and experiences. The activity on the connecting bridge shall illustrate that we would like to get our neighbours along the Danbue, and live in a peaceful and solidary Europe united in diversity. The breakfast starts with a song for peace at 10.30 a.m.. Partner tables will guarantee for the wellbeing with different breads and self-made spreads, drinks etc.

Everyone is invited to the Danube Bridge Breakfast on 15th July 2018. Admission and snacks at the partner tables are free.

You can find the preliminary program in english here: Program Danube Heritage English

At the evening the Danube-Networkers will celebrate 10 years of Danube-Networkers in the house of encounter, Ulm.

At Saturday, 14th of July 2018 there will be a partner day with preparatory baking activities in Ulm.

The partner meeting will end with a highlight in Ulm, the second Danube Bridge Breakfast (15th of July 2018), all Danube guests will take up contact with citizens in the Ulm area.

 

Internationales Partnertreffen der Danube-Networkers in Ulm vom 12. bis 15. Juli 2018: Wir feiern das 10-jährige Bestehen der Danube-Networkers!

Im Rahmen des Projektes „Tastes of Danube: Bread connects“ und des 11. Internationalen Donaufests Ulm/Neu-Ulm findet ein internationales Partnertreffen mit einer Fachkonferenz, einem Partnertag und einem „Donau-Brücken-Frühstück“ vom 12. bis 15. Juli 2018 statt.

Am Freitag, den 13. Juli 2018 findet eine Fachkonferenz zum Thema „Immaterielles Kulturerbe im Donauraum - ein nationales Gut oder ein Beitrag zur europäischen Identitätsfindung?“ in Ulm statt mit ca. 120 Vertreter/-innen aus 13 Ländern der Donau-Region. Neben Fachvorträgen, die sich auf Kulturerbe als identitätsstiftende Maßnahme beziehen und das Thema „Brot“ als immaterielles Kulturerbe behandeln, werden die Partnergruppen, die bei den Qualifizierungsseminaren teilgenommen und in ihrer Einrichtung bzw. Backhaus die Anwendung der Methode „Brot als soziales Event“ praktiziert haben, über ihre Erfahrungen und Möglichkeiten des Transfers berichten. Themen wie Social Entrepreneurship und Qualifizierung sollen Inspiration zu neuen Tätigkeitsfeldern geben. Auch werden die Ergebnisse der Dokumentation der Brotbackhäuser als Orte der Vergemeinschaftung entlang der Donau vorgestellt, ebenso die Ergebnisse bezüglich Mühlen.

Das vorläufige Programm finden Sie hier: Program Danube Heritage German

Abends feiern die Danube-Networkers ihr zehnjähriges Bestehen mit einer Veranstaltung im Haus der Begegnung.

Der Samstag, den 14. Juli, gestaltet sich als Partnertag mit verschiedenen Backaktionen, die entstehenden Backwaren werden beim Donau-Brücken-Frühstück kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Das Wochenende gipfelt in einem gemeinsamen „Donau-Brücken-Frühstück“ am Sonntag, den 15. Juli, auf der Herdbrücke in Ulm. Beim „Donau-Brücken-Frühstück“ werden Bürger/-innen aus Ulm, Neu-Ulm und Umgebung sowie Menschen aus den verschiedenen Donauländern zu einem kleinen Imbiss an der langen Bürgertafel und Gesprächen über den Alltag, die Kulturen, Interessen und Erfahrungen eingeladen. Die Aktion auf der verbindenden Brücke soll verdeutlichen, dass wir unsere Nachbarn entlang der Donau näher kennenlernen und als Vielfalt in der Einheit eines friedlichen und solidarischen Europas miteinander leben wollen. Beginn ist um 10.30 Uhr mit einem Friedenslied. An Patentischen wird mit unterschiedlichen Broten und selbstgemachten Aufstrichen, Getränken etc. für das leibliche Wohl gesorgt.

Zum Donau-Brücken-Frühstück am 15. Juli 2018 sind alle herzlich eingeladen. Der Eintritt und die Verköstigung an den Patentischen sind frei.